­

Kurzes Fest im langen Tal

Osterode-Lerbach, 08. September 2017 | Am 26. August fand die dritte Auflage des Lerbacher Wirtschaftstages, das "Kurze Fest im langen Tal", statt. Insgesamt 70 Aussteller sorgten für ein kurzweiliges Programm und der Wirtschaftstag erhielt so einen Volksfestcharakter. Die vier ortsansässigen Unternehmen KKT, Eisenhuth, Hoff und Zuelch ließen das Fest über die Agentur Zapalott organiseren. Zusammen mit den lokalen Vereinen und Verbänden entstand eine Flaniermeile mit einem bunten Programm für Groß und Klein. Alle Aktionen waren kostenlos und wurden sehr gut von den Besuchern angenommen. Viele Gäste nutzten die Gelegenheit und schauten einmal hinter die Kulissen der Unternehmen. Zuelch hatte sich auch bei dem Fest der Farbe verschrieben. So wurden Street-Painting, Body-Painting und Graffiti-Spraying vorgeführt. Frisch gemixte Cocktails in der Karibik-Lounge sorgten für Farbe. Für die "Kleinen" stand Kettenfädeln mit bunten Holzteilen auf dem Programm. Einen Ansturm gab es bei der Einlösung der Holznuggets, die die Kinder in einer riesigen Sandkiste suchen mussten. Namenhafte deutsche Hersteller von Spielwaren, allesamt Kunden von Zuelch, ließen es sich nicht nehmen und spendeten die Preise. Einen herzlichen Dank noch einmal an die Sponsoren. Diese gelungene Veranstaltung soll mit einer Neuauflage in vier Jahren wiederholt werden - das waren sich die Veranstalter und die Besucher einig.

­

WirtschaftsTag 2017 Flyer.pdf

pdf (330 kB)

Schlagwörter: Lerbachfest 2017

Die fünf neuesten Artikel

26.07.2017 Kurzes Fest im langen Tal
24.05.2017 Frau Lowin -Verkauf Innendienst- wird den Ruhestand verabschiedet
24.01.2017 Ab 01.03.2017 kein Postfach
10.08.2016 Der Harz ist wachgeküsst
10.08.2016 Zuelch hat Team Hönig bei der Rallye Breslau unterstützt

Facebook

Service

Zuelch-Dokumente und allgemein zugängliche Informationen
Hier haben Sie die Möglichkeit zum kostenlosen Herunterladen

Arbeitsanweisungen Abziehlack für Fußboden und Wand

Qualität und Umwelt

Die Harzer waren schon immer naturverbunden, denn sie wollten sich nicht selbst der Grundlage ihrer Wirtschaft berauben.