Information für Endverbraucher über die Rückgabemöglichkeit von Verpackungen
nach § 15 Abs. 1 Satz 1 bis 5 VerpackG

Wir sind nach dem VerpackG zur unentgeltlichen Rücknahme der Verkaufs- und Transportverpackungen verpflichtet, mit denen wir unsere Produkte an Sie ausliefern. Diese Verpflichtung umfasst auch Mehrwegverpackungen.

Die vorgenannten Verpackungen werden durch uns unentgeltlich zurückgenommen, soweit es sich um gebrauchte, restentleerte Verpackungen der gleichen Art, Form und Größe handelt, die wir in unserem Warensortiment führen.

Nähere Informationen über den Ort sowie die weiteren Modalitäten der Rückgabe erhalten sie auf der Webseite des in unserem Auftrag tätigen Verwertungspartners Kreislaufsystem Blechverpackungen Stahl GmbH (www.kbs-recycling.de) oder unter (info@kbs-recycling.de) bzw. Tel. 0211 239228-0.

Die Verpackungen gehören nicht in den Restmüll, sondern zurück in den Wirtschaftskreislauf. Mit der Rückgabe kann eine umweltgerechte Verwertung nach den Vorgaben des VerpackG sichergestellt und zudem die Erfüllung der Verwertungsanforderungen erleichtert werden.

Aktuelles finden Sie auf Facebook

    Informationspflicht nach §15 VerpackG

    siehe Service /VerpackG


    Unser aktuelles Stellenangebot - weitere Informationen unter NEWS - Stellenangebote




    Service

    Zuelch-Dokumente und allgemein zugängliche Informationen
    Hier haben Sie die Möglichkeit zum kostenlosen Herunterladen

    Arbeitsanweisungen Abziehlack für Fußboden und Wand


    Qualität und Umwelt

    Die Harzer waren schon immer naturverbunden, denn sie wollten sich nicht selbst der Grundlage ihrer Wirtschaft berauben.

    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz